negociado, weiterhin

BITCOIN HAT GERADE EINEN ULTRA-BULLISCHEN WOCHENABSCHLUSS VERÖFFENTLICHT

  • Bitcoin erlebte gestern einen bemerkenswerten Zufluss von Kaufdruck, der dazu beitrug, den Preis in Richtung 11.000 $ in die Höhe zu treiben.
  • Die Stärke dieser Bewegung war bemerkenswert, und die BTC hat noch keinen ihrer jüngsten Gewinne an Verkäufer abgetreten
  • Trotz der technischen Stärke, die Bitcoin derzeit zum Ausdruck bringt, muss unbedingt darauf hingewiesen werden, dass das Unternehmen nach wie vor innerhalb seiner mittelfristigen Reichweite liegt
  • Diese Handelsspanne hat sich zwischen $10.200 und $11.200 gebildet.
  • Ein Analyst stellt nun fest, dass der gestrige wöchentliche Kerzenschluss enorm zinsbullisch war und dass eine Bewegung in die 11.000-Dollar-Region bevorsteht
  • Bitcoin und der gesamte Kryptomarkt konnten in den letzten 12 Stunden einen Aufwärtstrend verzeichnen.

Dieser leichte Aufschwung kam in den Minuten nach dem wöchentlichen Kerzenschluss von Bitcoin zustande, der relativ stark war und die Voraussetzungen für diese Aufwärtsdynamik schuf.

Wohin sich die BTC mittelfristig entwickeln wird, muss jedoch noch entschieden werden, da die Krypto-Währung ihre Schlüsselwiderstandsmarke von 11.200 US-Dollar, die kostbare Katalysatoren für mehrere starke Ablehnungen war, noch nicht getestet hat.

Ein Analyst ist von dieser Möglichkeit nicht allzu beunruhigt, da er feststellt, dass eine starke Bewegung über 11.000 USD hinaus unmittelbar bevorsteht.

BITCOIN ZEIGT NACH WOCHENSCHLUSS ANZEICHEN VON STÄRKE

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird Bitcoin zu seinem derzeitigen Preis von 10.900 Dollar um etwas mehr als 1% gehandelt. Dies entspricht in etwa dem Preis, zu dem es sich nach dem gestrigen wöchentlichen Kerzenschluss konsolidiert hat.

Die Bullen haben zwei erfolglose Gebote abgegeben, um 11.000 Dollar zu brechen, aber der Widerstand hier hat nicht ausgereicht, um nennenswerte Verkäufe auszulösen.

Wo die nächsten Markttrends weitgehend von der Reaktion auf einen möglicherweise bevorstehenden Test von 11.200 $ abhängen könnten. Wenn dieses Niveau überschritten wird, dürfte weiteres Aufwärtspotenzial unmittelbar bevorstehen.

WARUM EIN ANALYST BEHAUPTET, BTC SEI BEREIT, WEIT ÜBER $11.000 ZU STEIGEN

Auch nach diesem letzten Wochenschluss werden die Analysten bei Bitcoin zunehmend optimistischer, wobei ein Händler erklärt, dass er mit weiteren Aufwärtstendenzen rechnet.

Er weist darauf hin, dass der jüngste Rückzug nichts weiter als ein typischer kurzfristiger Abwärtstrend war, der häufig im Rahmen von makroökonomischen Hausse-Trends zu beobachten ist, und dass er nun davon ausgeht, dass die BTC ihren Aufwärtstrend fortsetzen wird.

Als nächstes hat er die 11.000-Dollar-Region im Visier.

„BTC Weekly Close sieht gut aus und ich weiß nicht, warum die Leute weiterhin allzu pessimistisch sind. Bitcoin erhielt einen kurzfristigen Rückzug und -20% ist nichts Ungewöhnliches. Bitcoin setzt seinen Aufwärtstrend fort und hat die dritte Woche in Folge oberhalb der Unterstützungszone von $9900 bis $10.175 geschlossen. $11ks als nächstes.“

Bitcoin leitet jetzt den gesamten Markt, so dass die nächsten Trends ernsthafte Auswirkungen auf andere digitale Assets haben werden.

Standard